Weihnachtsmann überrascht Trucker

Bergedienst verteilt kleine Geschenke an gestrandete Trucker, die nicht bei ihren Familien sein können – Brummifahrer sind sehr überrascht, freuen sich wahnsinnig – Viele Lastwagenfahrer kommen aus Osteuropa, die auf den Parkplätzen stehen – Augen und Gesten zeigen die Freude

Für Weihnachten ist viele das Fest der Liebe und der Freude mit der eigenen Familie. Doch nur wenige denken daran, dass gerade die, die uns täglich mit Lebensmitteln und ähnlichen Dingen versorgen, nicht bei ihren Lieben sein können. Die Parkplätze sind voll mit Lastwagenfahrern, die nicht mehr rechtzeitig nach Hause gekommen sind. Einige von ihnen standen auch mehrere Tage in Dover im Stau, als Europa die Grenzen dicht machte.

Nun stehen sie unter anderem bei Osnabrück und Lotte an der A1 und A30. Die Trucker, die hier ihre Weihnachtsfeiertage verbringen, durften am ersten Feiertag jedoch eine wahre Weihnachtsüberraschung erleben. Michael Stickelbroeck vom Bergedienst Stickelbroeck verteilt, verkleidet als Weihnachtsmann kleine Geschenke an die Brummifahrer. Zwar sprechen viele von Ihnen kein oder nur

wenige Worte unserer Sprache, aber trotzdem ist ihnen anzusehen, wie gerührt sie sind, dass jemand an sie denkt.

Die Idee kam Michael Stickelbroeck zusammen mit seiner Tochter Gianna und dem Sohn Jan am gestrigen Weihnachtstag. Eingespannt dafür wurden auch die Damen im Büro, die liebevoll kleine Säckchen packten, um den Truckern wenigstens eine kleine Freude an Weihnachten zu machen, wenn sie schon nicht mit ihrer Familie feiern können und auf einem kalten, eisigen Parkplatz stehen.